.

DOWNLOAD >>> Veranstaltungsprogramm [pdf] DOWNLOAD [pdf]

.


.

.

Fachprogramm am Mittwoch, 12. Juli 2017

.

CHECK-IN / COME TOGETHER

Begrüßungskaffee    & Networking (08:45 – 09:55 Uhr)

.

BAHN-KLIMATECHNIK (RAIL-HVAC) und BAHN-KOMFORT (RAIL-COMFORT): 

Technologische Herausforderungen und wirtschaftliche Chancen im Wettbewerb zwischen Bahnen, Flugzeugen, Automobilen und Bussen um zeitgemäße Mobilitätsangebote (komfortabel und umweltfreundlich)

Dipl.-Volkswirt Eckhard SCHULZ – Vereinsgeschäftsführer – [IFV BAHNTECHNIK e.V.; Berlin]

.

Die Fahrzeug-Klimaanlagenstrategie der Deutschen Bahn und die daraus folgenden Aktivitäten:

Die Umstellung des Schienenfahrzeugsektors auf natürliche Kältemittel

Dipl.-Ing. Peter DANZER – Referent Technik Fahrzeuge – [Deutsche Bahn AG (Sicherheit, Qualität und Technik); Berlin]

.

Kaffeepause  & Networking

.

Werkzeuge und Möglichkeiten zur Steigerung der Verfügbarkeit von Schienenfahrzeugklimaanlagen: Erfahrungen aus Simulation, Versuch und Betriebseinsatz:

Nutzen von validierten Simulationswerkzeugen, Verwendung von Datenloggern im Betrieb sowie Erkenntnisse aus der Auswertung von SAP-, EZB- u. DFÜ-Daten

Dipl.-Ing. Thomas KWITSCHINSKI – Prüflaborleiter – [DB Systemtechnik GmbH (Prüflabor Klimatechnik); Minden] und Dipl.-Ing. Tim BERLITZ – Fachkoordinator Klimatechnik – [DB Systemtechnik GmbH (Aerodynamik und Klimatechnik); München]

.

Klimaoptimierung und CO2-Regelung im Kontext der Energieeffizienz-Maßnahmen bei Fahrzeugen der Rhätischen Bahn AG (RhB):

Energiesparmaßnahmen bei HVAC und CO2-Regelung – Ein Erfahrungsbericht

Dipl. El. Ing. HTL Matthias MÜRI – Fachverantwortlicher Klimatechnik – [Rhätische Bahn AG (Geschäftsbereich Rollmaterial); Landquart / Schweiz]

..

Mittagspause    & Networking (ca. 12:50 – 13:50 Uhr)

.

Kompressionsfreie Klimatisierung:

Energieeffiziente Ansätze zur Klimatisierung: Freie und indirekt freie Kühlung (Energetischer Vergleich und Ausblick am Beispiel Rechenzentren)

Dipl.-Ing. (FH) Michél DÜRING – Technischer Leiter – [BerlinerLuft. Klimatechnik GmbH; Bexbach] et al.

.

Komfort durch innovatives Fußboden-Heizsystem mit hoher Schalldämmung:

Funktionsweise, technischer Hintergrund, Vorteile und Nutzen

Dr.-Ing. Klemens WESOLOWSKI – Geschäftsführer – [Metawell GmbH; Neuburg / Donau]

.

Kaffeepause & Networking

.

Alternative Kältemittel in der Bahn-Klimatechnik:

Kältemittel im Spannungsfeld zwischen Verfügbarkeit, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit

Alexander ZANKL – Key Account Manager – [Ingersoll Rand (Geschäftsbereich Thermo King Rail HVAC); Ravensburg] und Dermott CROMBIE, Ph. D. – Vice President, Strategic Initiatives – [Ingersoll Rand Climate Solutions; Galway / Ireland]

.

Synoptischer Vergleich von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen sowie weiteren Komfort-Komponenten in Fahrzeuginnenräumen:

Ist Reise-Komfort mehr als eine reine Kostenfrage?

N.N. – [Arbeitskreis RAIL-HVAC; Berlin]

.

.

Ende des Fachprogramms (Tag 1, Mittwoch, 12.07.2017; ca. 17:15 Uhr)

 

_

_


.

.

.

RAHMENPROGRAMM am Mittwoch, 12. Juli 2017

.

.

.

NETWORKING-EVENT /// ABENDVERANSTALTUNG

Fachlicher Dialog & Persönliches Networking

.

  Stadtrundfahrt oder Stadtspaziergang / Sightseeing-Tour Berlin

   VISITENKARTEN-ABEND

    Abendessen in einem Berliner Restaurant

  Geselliges Beisammensein  (19:15 – ca. 22 Uhr)

.

_


 

.

.

Fachprogramm am Donnerstag, 13. Juli 2017

 

.

CHECK-IN / COME TOGETHER:

Begrüßungskaffee    & Networking (08:00 – 08:55 Uhr)

.

Interdisziplinäre Forschung und systematische Vernetzung von Angebot und Nachfrage nach innovativer Bahntechnik:

Der Markt für komfortable und wirtschaftliche Schienenfahrzeuge

Dipl.-Volkswirt Eckhard SCHULZ – Vereinsgeschäftsführer – [IFV BAHNTECHNIK e.V.; Berlin]

.

Energetische und akustische Effizienz lufttechnischer Anlagen:

Gekoppelte Optimierung von Schalldämpfung und Druckverlust: Modellierung lufttechnischer Anlagen und Optimierungsstrategie (mit praktischen Beispielen)

Dipl.-Phys. Karlheinz BAY – [Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP (Technischer Schallschutz und Fahrzeugakustik); Stuttgart] und Dr. Peter BRANDSTÄTT – [Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP (Akustik); Stuttgart]

..

Kaffeepause  & Networking

.

Einfluss des Fahrtwindes auf den Gegendruck bei Ein- und Auslassöffnungen sowie die Leistung von Lüftungsanlagen bei Schienenfahrzeugen

M.Sc. Jonathan TSCHEPE – Wissenschaftlicher Mitarbeiter – [Technische Universität Berlin (Institut für Strömungsmechanik und Technische Akustik; Fachgebiet Experimentelle Strömungsmechanik; Schienenfahrzeugaerodynamik); Berlin] et al.

.

Methodische Vorgehensweisen zur Bewertung von Kabinenklimatisierungskonzepten unter energetischen und komfortrelevanten Aspekten am Beispiel einer Flugzeugkabine:

Kopplung von numerischer Strömungssimulation (CFD) mit thermophysiologischen Behaglichkeitsmodellen und ausgewählte Ergebnisse aus dem Aircrafft-Ventilation-Mockup

Dipl.-Ing. Kai REWITZ und Dipl.-Ing. Mark Thomas WESSELING – Wissenschaftliche Mitarbeiter – [RWTH Aachen University (Lehrstuhl für Gebäude- und Raumklimatechnik); Aachen] et al.

.

.

Mittagspause    & Networking (ca. 12:00 – 13:00 Uhr)

.

Co-Validierung mit der Indoor Environment Simualtion Suite:

Innenraumklima-Simulation, zonale Modelle, Validation auf realistischen Testbenches und Co-Validierung mit der Fraunhofer Co-Validationsmethode

Dipl.-Ing. Markus SIEDE – Gruppenleiter Fahrzeugklimatisierungssysteme – [Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP (Arbeitsgruppe Flug- und Fahrzeugklimatisierung); Valley] et al.

.

Thermische 3D-Simulation des Fahrgastraums vom doppelstöckigen Wagen des NGT (Next Generation Train):

Thermisches Wagenkastenmodell und Ergebnisse der CFD-Simulation des Fahrgastraums

Dipl.-Ing. Ivan WINDEMUT – Wissenschaftlicher Mitarbeiter – [Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Institut für Fahrzeugkonzepte; Berlin] und Dr. Joachim WINTER – [DLR e.V.]

.

Kaffeepause  & Networking

.

Innovations-Offensive im Bereich BAHN-KLIMATECHNIK und RAIL-COMFORT:

Der neue THINKTANK BAHNTECHNIK für INNOVATIONEN bei Schienenfahrzeugen

N.N. – [THINKTANK BAHNTECHNIK; Berlin]

.

RAIL-HVAC and RAIL-COMFORT beyond 2020: 

Die Zukunft des Personenverkehrs in komfortablen Schienenfahzeugen

N.N. [Referentenpanel] und Dipl.-Volkswirt Eckhard SCHULZ – [IFV BAHNTECHNIK; Berlin]

.

Ende des Fachprogramms (Tag 2, Donnerstag, 13.07.2017; ca. 15:45 Uhr)

Tagungsabschluss:

Ergebnissicherung und Verabschiedung der Teilnehmer

Finales Networking 

.

.

.


.

  • SPEZIAL-SERIVCE für die Teilnehmer der Veranstaltung:

  • Sie können bereits VOR TAGUNGSBEGINN >>> INHALTLICHE FRAGEN <<< an die Referenten stellen.

#.

#





Termin-Information




   Terminvorschau Bahntechnik

   DOWNLOAD >>> timetable.pdf

Download >>> IFV-Timetable.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf 









www.Bahntechnik-Termine.info